EnglishGerman

Events

 

Das Event-Highlight von DSC am 10. Oktober 2017 – 11. Oktober 2017 in der Print Media Academy in Heidelberg stand diesmal unter dem Motto: „Digital – Simple – Connected“

Neue Trends, neue Lösungen und neuer Mehrwert rund um digitale Transformation und integrierte Prozesse:
Das und mehr erwartete Sie beim diesjährigen DSC Anwendertreffen.
Sie konnten sich auf zwei spannende Tage, hochkarätige Vorträge und den persönlichen Austausch mit den Milliarum Experten an unserem Messestand freuen.

In diesem Jahr umfasste das erweiterte Veranstaltungskonzept auch erstmalig Themen-Workshops.


Fotolia 63352489 XS

Am 20. und 27. Oktober 2017 hatten Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an unserem Webinar „Einsatz von SAP Screen Personas 3.0 für SAP-Projektmanagement-Anwendungen“

Unser Milliarum-Projektteam bestehend aus Herrn Dirk Ott und Herrn Niron Uthayakumar stellte Ihnen verschiedene Anwendungsbeispiele vor.

Webcast ohne DatumWebcast Projektmanagement mit SAP S/4HANA

In diesem Webcast konnten Sie erfahren, welche Neuerungen die Version SAP S/4HANA 1610 im Projektmanagement mit sich bringt. Beispielsweise wird mit SAP Fiori eine durchgehende User Experience für SAP S/4HANA geboten. Unsere Experten verglichen dieses neue System mit PPM 6.0.




csm 17 02 projektmanagement HANA 03986364dfWebcast Projektmanagement mit SAP S/4HANA

In diesem Webcast konnten Sie erfahren, welche Neuerungen die Version SAP S/4HANA 1610 im Projektmanagement mit sich bringt. Beispielsweise wird mit SAP Fiori eine durchgehende User Experience für SAP S/4HANA geboten. Unsere Expertem verglichen dieses neue System mit PPM 6.0.




Berlin 6029033 XS

Innovativ, durchdacht und leistungsstark:
Auf der TA Cook Fachtagung Portfolio- und Projektmanagement 2017 konnten Sie unsere Projektmanagementlösungen und aktuelle Kundenprojekte basierend auf dem SAP®-Projektsystem, SAP®-PPM und dem Milliarum Cockpit kennenlernen.
In den Workshops und an unserem Stand erfuhren Sie vom 07.03.bis 09.03.2017, wie unsere Kunden mit dem  SAP®-PPM, dem  SAP®-Projektsystem, das Ressourcenmanagement vereinfachen, die Methoden des Lean Project Managements integrieren, Non SAP Projektmanagementsoftware anbinden  und Projekt- und Ressourcenmanagementprozesse durch Services  vereinfachen können. Darüber hinaus hatten wir auf der Tagung den aktuellen Stand und Nutzen von SAP®-S/4HANA, SAP®-PPM 1.0 for SAP®-S/4HANA und rollenbasierten Benutzeroberflächen auf Basis von SAP®-UI5/ SAP®-Fiori Apps und dem SAP®-Fiori Launchpad für Projektmanagementprozesse aufgezeigt

IMG 7631

Der diesjährige DSAG-Kongress stand unter dem Motto:„Business Transformation aus der Steckdose?“ und stellte damit die Herausforderung der Transformation von Geschäftsprozessen oder sogar ganzer Marktmodelle in den Mittelpunkt des Jahreskongresses.
Wie geht man mit der Digitalisierung der Geschäftsprozesse um? Welche Rolle können SAP und Milliarum Lösungen dabei spielen? Antworten darauf lieferte Ihnen dieser DSAG-Jahreskongress 2016.

 



160510 MHPForum 154

Wie meistern Sie den immer schwierigeren Balanceakt im Projektmanagement:
Komplexität. Flexibilität. Geschwindigkeit?
Zunehmende Komplexität bei immer kürzeren Projektlaufzeiten schafft neue Herausforderungen! Die Methoden des klassischen Projektmanagements reichen nicht mehr aus. Nur mit einer ausgewogenen Balance zwischen Unternehmensstandards und flexiblen projekt- und abteilungsspezifischen Bausteinen kann eine optimale Arbeitsumgebung erreicht werden – weg von der Schatten-IT zu einer unternehmensweiten Projektmanagement-Plattform.





MHP, collaboration Factory und Milliarum luden zu spannenden Fachvorträgen und Erfahrungsberichten, Live-Demonstrationen, InfoPoints und zu Gesprächen mit ausgewiesenen Experten und Praktikern herzlich ein. Sie konnten sich zu innovativen Lösungen im Projektmanagement inspirieren lassen und wertvolle Kontakte zu Entscheidern und Fachkollegen aus führenden Unternehmen knüpfen.
Lesen Sie hierzu den Artikel aus dem Fachmagazin E3. Dort präsentiert unser Kunde Kapp Niles einen Beitrag über das Thema:"Critical-Chain Projektmanagement"

 

 

Besprechung2Mehr Projekte in kürzerer Zeit bei gleichen Ressourcen bearbeiten und fertigstellen:
In diesem Webinar konnten Sie lernen, wie Sie die Methoden des Critical Chain (CCPM) in Ihrem Unternehmen einführen und mit SAP abbilden können.

Letzte Änderung am Mittwoch, 27 Juli 2016 09:25

Reichstag Berlin

Innovativ, durchdacht und leistungsstark:

Auf der TA Cook Fachtagung Portfolio- und Projektmanagement 2016 konnten Sie unsere Projektmanagementlösungen und aktuellen Kundenprojekte basierend auf dem SAP®-Projektsystem. PPM/-cProjects und dem Milliarum Cockpit kennen lernen.

 

 

In den Workshops, an unserem Stand und exklusiven Vorträgen erfuhren Sie  vom 23.02.2016 bis 25.02.2016, wie unsere Kunden mit dem  SAP®-PPM, dem  SAP®-Projektsystem, der vereinfachten Kapazitäts- und Ressourcenplanung,  der Projektkalkulation, dem Progress-Tracking und dem Critical Chain Project Management (CCPM) die Transparenz und Effizienz in der Projektabwicklung signifikant verbessern konnten. Darüber hinaus konnten Sie bei uns auch erfahren, wie Sie Projekt- und Portfolioprozesse mit dem Einsatz von SAP FIORI vereinfachen und beschleunigen können.

 

 

Live demo
Auch zu unserem letzten diesjährig stattfindenen  Webcast „Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit
SAP PPM (cProjects) und Milliarum Add-Ons“ am 20. November 2015 haben wir alle Interessenten herzlich eingeladen.

Sie konnten erfahren, wie verschiedene Add-Ons die Funktionalitäten von SAP PPM Standard erweitern und so für eine bessere Nutzbarkeit sorgen. Der Gesamtprozess Personal- und Ressourcenmanagement und die Add-Ons wurden Ihnen in Form einer Live-Demo präsentiert.

 HeidelbergAn diesem Tag hatten Sie die Möglichkeit, sich mit erfahrenen TOC-Experten, -Anwendern und
 Interessierten über die neuesten Entwicklungen auszutauschen: Hier erfuhren Sie mehr über den Einsatz
 und die Implementierung von TOC-Lösungen und wie sich die strenge Fokussierung auf den Engpass
 und dessen Entlastung bzw. optimale Nutzung positiv auf die gesamte Wertschöpfungskette
 auswirkt.

 

JK15 574x150Auf dem DSAG Jahreskongress in Bremen freuten wir uns über Ihr Interesse an dem Vortrag unseres Geschäftsführers, Steffen Wester-Ebbinghaus:
SAP-Dokumentenmanagement als ein Baustein zur Verkürzung von Durchlaufzeiten in Projekten
--Dokumente in das SAP-System einbetten und Zusatznutzen durch Integration realisieren--

  • Ausgangsbasis im Kundenprojekt
  • Impuls für die SAP-/Critical Chain Project Management (CCPM)-Lösung mit Integration des Dokumentenmanagements
  • Überblick zu den verwendeten  SAP-Modulen
  • Verzahnung von Projekten und Dokumenten zur Abbildung von Full Set und Full Phase
  • Steuerung und Überwachung der Dokumente
  • Kundenbeispiele
  • Ergebnis und Ausblick

 

shutterstock verkleinert

Webcastreihe Personal- bzw. Ressourcenmanagement

Am 22. Mai und 19. Juni 2015 luden wir noch einmal zu unseren Webcasts „Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit SAP PPM cProjects“ ein.
Hier konnten Sie erfahren, wie verschiedene Add-Ons die Funktionalitäten von SAP PPM Standard erweitern und so für eine bessere Nutzbarkeit sorgen. Der Gesamtprozess Personal- und Ressourcenmanagement und die Add-Ons wurden Ihnen auch in Form einer Live-Demo präsentiert.

Auch diese Webcasts waren wieder Co-Webcasts der Unternehmen ORBIS und Milliarum. Dieter Lessel, Senior Berater ORBIS, und Dirk Ott, Geschäftsführer Milliarum, stellten Ihnen verschiedene Einsatzmöglichkeiten der Softwarelösungen vor.

flyerMehr Projekte in kürzerer Zeit bei gleichen Ressourcen bearbeiten und fertigstellen:

In diesem Webinar konnten Sie die Methoden des Critical Chain Projektmanagements (CCPM) und deren Abbildung mit SAP kennenlernen

 

 


Besprechung2Mehr Projekte in kürzerer Zeit bei gleichen Ressourcen bearbeiten und fertigstellen:
In diesem Workshop konnten Sie lernen, wie Sie die Methoden des Critical Chain (CCPM) in Ihrem Unternehmen einführen und mit SAP abbilden können.

Letzte Änderung am Dienstag, 18 August 2015 11:34

IMG 6988Am 28.04.2015 wurden interessante und top aktuelle Themen im Arbeitskreises PLM bei SAP in Ratingen diskutiert.


Unser Geschäftsführer Herr Steffen Wester-Ebbinghaus hielt dort einen Vortrag über das "Dokumentenmanagement als ein Baustein zur Verkürzung von Durchlaufzeiten in Projekten".

 

 



shutterstock verkleinert

Webcastreihe Personal- bzw. Ressourcenmanagement

In diesem Webcast erfuhren Sie in 45 Minuten, wie verschiedene Add-Ons die Funktionalitäten von SAP PS Standard sowie SAP PPM Standard erweitern und so für eine bessere Nutzbarkeit sorgen.



flyer

Mehr Projekte in kürzerer Zeit bei gleichen Ressourcen bearbeiten und fertigstellen:

In diesem Webinar konnten Sie lernen, wie Sie die Methoden des Critical Chain Projektmanagements (CCPM) mit SAP abbilden können.

 

 


shutterstock verkleinert

In unserem Webcast „Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit SAP PS und/oder SAP PPM“ am 27. Februar 2015 konnten Sie  erfahren, wie verschiedene Add-Ons die Funktionalitäten des SAP PS Standards sowie SAP PPM Standards erweitern und so für eine bessere Nutzbarkeit sorgen.


 

TA Cook 2015 050 C1D 4811

Innovativ, durchdacht und leistungsstark:

Auf der TA Cook Fachtagung Portfolio- und Projektmanagement 2015 konnten Sie unsere Projektmanagementlösungen und aktuellen Kundenprojekte basierend auf dem SAP®-Projektsystem. PPM/-cProjects und dem Milliarum Cockpit kennen lernen. In den Workshops, an unserem Stand und in Round-Table-Diskussionen stellten wir vom 23.02.2015 bis 25.02.2015 u.a. die Themen vereinfachte Kapazitäts- und Ressourcenplanung, Progress-Tracking und Critical Chain Project Management (CCPM) vor.





Grafik Webcast

Am 30. Januar 2015 fand unser erster Webcast „Personal- bzw. Ressourcenmanagement mit SAP PS und/oder SAP PPM“ statt. Die Teilnehmer konnten erfahren, wie verschiedene Add-Ons die Funktionalitäten von SAP PS Standard sowie SAP PPM Standard erweitern und so für eine bessere Nutzbarkeit sorgen.

 

 

Fotolia 63352489 XS

In diesem Webinar gaben wir Ihnen einen Überblick und wertvolle Praxisbeispiele zu den SAP- und  Milliarum Ressourcenmanagementlösungen.

 

 

IMG 7121Projektmanagement: Kooperativ, Agil & Co. – blicken Sie noch durch?


Auf dem MHP Forum erfuhren Sie, wie Sie Trends und Methoden sinnvoll adaptieren und praxistauglich realisieren können.








Fotolia 63352489 XS

In diesem Webinar gaben wir Ihnen einen Einblick in die Milliarum Kapazitätsauswertungen auf Basis von SAP.

 

 

Fotolia 63352489 XS

In diesem Webinar haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie die Funktionen des SAP-Ressourcenmanagements mit der Milliarum Ressourcen- und Besetzungsübersicht erweitern können.

 

 

Fotolia 63352489 XS

In diesem Webinar erhielten Sie einen Überblick und wertvolle Praxisbeispiele zu den SAP- und  Milliarum Ressourcenmanagementlösungen.

 

 

Besprechung1

Mehr Projekte in kürzerer Zeit bei gleichen Ressourcen bearbeiten und fertigstellen:

In diesem Webinar konnten Sie lernen, wie Sie die Methoden des Critical Chain Projektmanagements (CCPM) mit SAP abbilden können.

 

 

 


Gruppenfotoevent

Innovativ, durchdacht und leistungsstark: Auf der TA Cook Fachtagung Portfolio- und Projektmanagement 2014 konnten Sie unsere Projektmanagementlösungen und aktuellen Kundenprojekte basierend auf dem SAP®-Projektsystem, -PPM, -cProjects, -DVS und dem Milliarum Cockpit kennen lernen. In einem Workshop, an unserem Stand und in Round-Table-Diskussionen stellten wir vom 18.02.2014 bis 20.02.2014 die Themen Kapazitäts- und Ressourcenplanung, Progress-Tracking, Critical Chain Project Management (CCPM)/ Product Development Flow Methodik, Office Integration, Produktkalkulation, Project Executive Summary, PPM-Erweiterungen und EHP 3-6 für SAP®-PS vor:



flyerInnovativ, durchdacht und leistungsstark: Auf dem DSAG Kongress 2013 konnten Sie unsere Projektmanagementlösungen und aktuellen Kundenprojekte basierend auf dem SAP®-Projektsystem, -PPM, -cProjects, -DVS und dem Milliarum Cockpit kennen lernen. Auch konnten Sie mehr über die Themen Kapazitäts- und Ressourcenplanung, Progress-Tracking, Critical Chain Project Management (CCPM) / Product Development Flow Methodik, Office Integration, Produktkalkulation, Project Executive Summaries, PPM-Erweiterungen und EHP 3-6 für SAP®-PS erfahren.

Mit unserem umfangreichen Wissen entwickeln wir die optimalen Lösungen für Ihre Anforderungen. Unser Kongressprogramm 2013 beinhaltete:

Letzte Änderung am Dienstag, 18 August 2015 11:35

Lernen Sie in diesem Workshop wie Sie die Funktionen des SAP-Ressourcenmanagements im SAP-PPM und SAP-ERP einrichten, nutzen und erweitern können.

  • Sie haben Erfahrung mit Projekten und sind mit den „Best Practice“ Methoden des Projektmanagements vertraut?
  • Sie nutzen MS Project oder eine ähnliche Projektmanagement-Software und möchten die Arbeitsschritte in SAP integrieren?
  • Sie sind bereits SAP-Nutzer und möchten nun lernen, wie man „Best Practice“ Vorgehen im Projektmanagement darin abbildet?